Firmung in St. Lukas Düren 2020

Auf dieser Seite erfährst Du Grundlegendes über die Firmvorbereitung in Düren-Mitte. Und Du kannst Dich zum Vortreffen am 3.12.2019 anmelden, bei dem wir die Gruppen und ihre LeiterInnen vorstellen.

Terminplanung DownloadAnmeldeformular Download

Entdecke Gutes

Firmung handelt von Dir und der Frage: Was kannst Du anfangen? Mit Deinem Leben, Deinen FreundInnen, Deinen Talenten, Deinen Grenzen, Deinen Hoffnungen und Ideen. Und mit Gott – so Gott will.

Im Sommer 2020 ist wieder Firmung in St. Lukas, Düren. Was Firmung ist und was nicht, darüber sind schon viele dicke Bücher geschrieben worden, hier nur die Kurzfassung: Es geht um einen feierlichen Gottesdienst, in dem (meistens) Jugendliche und junge Erwachsene vom Bischof einen besonderen Segen erhalten, durch den Gott sie stärkt. Und das können sie gut gebrauchen, weil mal mit der Firmung nämlich aus kirchlicher Sicht als „erwachsen im Glauben“ gilt.

Auf dieses Schritt bereiten wir Dich vor mit unserer Firmvorbereitung, in der es um Dich und Deine Talente geht – und was Du damit in Deinem Leben anfangen kannst. Und weil wir ziemlich viele verschiedene Leute auf die Firmung vorbereiten wollen, gibt es auch verschiedene Wege dorthin. Es gibt Gruppen für Leute, die gerne tiefgründig und humorvoll diskutieren, es gibt eine Firmgruppe für Gamer*innen, es gibt ein Musikprojekt zum Mitmachen, es gibt eine Fahrt ins Jugendkloster Taizé in Frankreich und so weiter…

Gefirmt werden in 2020 bei uns Jugendliche, die vor dem 30.6.2004 geboren sind. Wohnst Du in unserer Pfarrei? Dann schreiben wir Dich bald per Post an.

Wohnst Du woanders oder bist Du wegen Neuzuzug vielleicht Zweifel, dass wir an Dich denken? Hast Du Freunde, die bei uns mitmachen – und Du willst dabeisein? Dann lade Dir hier unseren Brief herunter, mit dem wir zum Vortreffen am 3.12.2019 einladen – Du bist herzlich willkommen!

 

Firmvorbereitung mitten in Düren. Entdecke Gutes.

%

89 Prozent der Jugendlichen in Deutschland finden es besonders wichtig, gute Freunde zu haben.

%

85 Prozent aller Jugendlichen in Deutschland finden es wichtig einen Partner zu haben, dem sie vertrauen können.

%

45 Prozent der Jugendlichen in den alten Ländern finden den Glauben an Gott unwichtig.

%

99 Prozent der Jugendlichen in Deutschland haben Zugang zum Internet.

Quelle: Shellstudie 2015

Dir Firmgruppen im Überblick

Eine Woche in Taizé

Mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der Region Düren/Eifel fährst Du von Ostermontag bis Sonntag nach Taizé im französischen Burgund. Unsere Fahrt wird begleitet von Elvira Croé und Rudi Hürtgen (Schulseelsorger) in Zusammenarbeit mit dem Regionalen Jugendseelsorger Eric Mehenga. In Taizé treffen sich zu der Zeit rund 2000 Jugendliche und junge Erwachsene aus diversen Ländern – Infos unter www.taize.fr – für uns stellt sich das so dar:

RUNTERFAHREN

Auch wenn es nach dem Tod noch Ruhe genug geben wird, kann es von Zeit zu Zeit nicht schaden, die eigenen Systeme mal in den Ruhezustand zu schalten oder sogar herunterzufahren und neu zu starten. Das ist zuhause und im Alltag echt schwer, in Taizé verblüffend leicht. Du kannst Dich entspannen und Ruhe finden – und Party gibt’s trotzdem, nur irgendwie anders.
 
KENNENLERNEN
In Taizé kannst du Leute kennenlernen. Gelegentlich auch Gott. Und in der Regel auch Dich selbst. Nur ebenfalls irgendwie anders. Deine WhatsApp-Freundeliste wird voraussichtlich länger. Und irgendwie tiefer – die Freundschaften, nicht die Liste natürlich.
 
AUFLADEN
In Taizé kannst Du den Akku aufladen, den im Handy und vor allem den eigenen Lebensakku. Kraft auftanken, Mut fassen, die eigenen Talente erkennen und Anlauf nehmen. Wobei, das mit dem Handyakku ist da schon mal so ein Ding, Mehrfachstecker und Powerbank nimm dann bitte doch mit 😉
 
LOSLEGEN

Nach Taizé kommen viele Leute in Deiner Lebenslage. Wenn Du Dich gelegentlich auch fragst, was Du aus Deinem Leben so machen könntest und wenn ja warum nicht, dann ist Taizé eine gute Startbahn, um ungestört die Tour zu planen. Und gleich loszulegen, das eigentliche Leben nicht auf morgen zu verschieben.
 
Weitere Infos folgen.

"Press F to Firm" – Firmung für Gamer*innen

Am Anfang war der Code und er ward eine Anwendung geworden und der Programmierer sah dass er gut war.

Jeder Mensch spielt in seinem Leben. Sei es analog oder auch digital. Alleine, mit Freunden oder auch mit völlig Fremden. Durch Spiele sind Freundschaften oder Liebesbeziehungen entstanden oder an ihnen gescheitert.
Wir spielen in unseren Leben Spiele, die ganz einfache oder auch sehr komplizierte Regeln haben. Spiele haben entweder einen Haufen an Materialien oder winzig die Kraft der Fantasie als Hilfsmittel. Eine Firmung für Gamer ist etwas gänzlich neues. Dabei gibt es Spiele, die älter sind als Oma und Opa, ja sogar älter als Jesus und Maria. Wir finden, es wird dringend Zeit, dass Kirche sich auch mit diesem Medium beschäftigt.

“Press F to Firm” ist ein Firmkurs der sich an die Gamer*innen wendet. Ob Konsolenspieler*innen, PC Nerde oder Retrosammler*innen – alle sind herzlich willkommen sich dem Adventure Firmung anzuschließen. Es geht um gutes Gameplay im Leben und an der Konsole, um Leben in Leveln, um Gilden und Communities, aber auch um Game Over oder um die Frage, ob es ein Spiel nach dem Spiel gibt.

“Press F to Firm” ist ein Projekt des brandneuen Pastoralreferenten und Gamer-Seelsorgers Rafal Londo aus Düren (auf dem Foto rechts). Er sorgt auch dafür, dass in der Wohnzimmerkirche noch eine PS4 an den Beamer kommt – und was Ihr noch so mitbringt für’s Afterplay.

Achtung, Beta-Phase!
Da dieser Firmkurs zum ersten Mal angeboren wird, sind Bugs und Patches nicht auszuschließen. Ja selbst dieser Text hier könnte mal ein Update vertragen, oder?

Local Heroes

Diese von Schulseelsorger Michael Kruse geleitete Gruppe findet regelmäßig ca. 6x statt und dreht sich konsequent um das Thema Vorbilder. Es geht um Deine Vorbilder und HeldInnen, aber auch um ganz konkrete “Local Heroes” in Düren und Umgebung – Du lernst beeindruckende Menschen kennen, die im Kleinen oder im Großen Enormes leisten und auf ihre Weise die Welt zusammenhalten… einfach, weil’s geht.

Firmgruppe "Dein Leben – Deine Talente"

Ca. 6 Gruppentreffen zu verschiedenen Themen. Hier geht es um Deine Fragen und Deine Meinung rund um Freundschaft, Leben, Zukunft, Träume, Welt und Gott. Zum Einsatz kommen Filme, Musik, Textimpulse und bewegende Ausflüge zum Beispiel in ein Seniorenheim. Im Mittelpunkt steht ein einfaches Rezept zum Glück: Mit dem arbeiten, was da ist – statt über das zu grübeln, was fehlt.

Die Gruppe wird geleitet von Claudia Herzig-Seider, Michelle Nawrat und Florian Sobetzko.

Worship Band

Unbemerkt von vielen deutschen Gemeinden hat sich eine Weltweite Szene von sogenannten Worship-MusikerInnen entwickelt, die Gottesdienste so beschallen, dass auch wir es dort wieder gut finden. Und man merkt schnell: Solche Musik einzustudieren und gemeinsam zu spielen, ist schon für sich ein religiöses Erlebnis.

Zusammen mit dem Schulseelsorger und Bandleader Rudi Hürtgen triffst Du Dich zu ca. 6 Proben in bester Atmosphäre und machst… Musik. Den Rest überlässt Du mal ganz gelassen der Gegenwart Gottes…

Melde Dich an zum Vortreten!

Ich komme zum Vortreffen am Dienstag, 3. Dezember 2019.Ich kann nicht zum Vortreffen am 3.12., komme stattdessen zur Anmeldesprechstunde am 18.12, 15-17 Uhr.Ich kann nicht zum Vortreffen, möchte aber an der Firmvorbereitung teilnehmen.Ich bin nicht an der Firmvorbereitung interessiert und komme deshalb nicht.

Vorabfrage: Bitte gib uns schon mal eine erste Peilung, welcher Weg zur Firmung Dich am meisten interessiert!

Erstwunsch
Meine Talente, mein Leben – Gruppentreffen in der Wohnzimmerkirche und anderswo mit Filmimpulsen, kreativem Arbeiten und heißen Diskussionen. Mit Claudia Herzig-Seider, Michelle Nawrat und Florian SobetzkoLocal Heroes - Gruppentreffen rund um das Thema Vorbilder. Begegnungen mit lokalen und globalen HeldInnen, die zum Vorbild taugen - mit Michael Kruse und Rudi HürtgenWorship-Projekt eLf - 6 Samstagstreffen als Bandproben ...die Musikschule hat sich doch gelohnt! Mit Rudi HürtgenFahrt nach Taizé in der Woche nach Ostern - mit Elvira Croé, Rudi Hürtgen und Jugendlichen aus den Regionen Düren und EifelHit ENTER to start – Firmvorbereitung für Gamer*innen – mit Rafal Londo.

Zweitwunsch
Meine Talente, mein Leben – Gruppentreffen in der Wohnzimmerkirche und anderswo mit Filmimpulsen, kreativem Arbeiten und heißen Diskussionen. Mit Claudia Herzig-Seider, Michelle Nawrat und Florian SobetzkoLocal Heroes - Gruppentreffen rund um das Thema Vorbilder. Begegnungen mit lokalen und globalen HeldInnen, die zum Vorbild taugen - mit Michael Kruse und Rudi HürtgenWorship-Projekt eLf - 6 Samstagstreffen als Bandproben ...die Musikschule hat sich doch gelohnt! Mit Rudi HürtgenFahrt nach Taizé in der Woche nach Ostern - mit Elvira Croé, Rudi Hürtgen und Jugendlichen aus den Regionen Düren und EifelHit ENTER to start – Firmvorbereitung für Gamer*innen – mit Rafal Londo.

Registrierung

In der kath. Gemeinschaft der Gemeinden Düren-Mitte findet im Sommer 2020 eine Firmung statt. Zur Firmvorbereitung werden von uns alle im Bereich der Pfarrei lebenden, katholisch getauften und ordnungsgemäß gemeldeten Jugendlichen eingeladen, die zwischen dem 1.7.2003 und dem 30.6.2004 geboren sind.

ABER: Immer wieder kommt es vor, dass unsere Daten nicht ganz präzise sind, so dass Du vielleicht keinen Brief mit der Einladung zur Firmvorbereitung erhälst. Oder Du wohnst woanders, möchtest aber mit FreundInnen zusammen gefirmt werden. Oder Du bist älter und noch nicht gefirmt oder nur geringfügig zu jung und möchtest aber gerne in diesem Jahr dabei sein.

ALSO: Wenn Du dabei sein möchtest, melde Dich einfach zum Vortreffen an!

Firmung in der Kirche St. Marien, Düren-Mitte am 5.6.2019 um 17:00h

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Worauf wartest Du noch?